Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Anjeli´s Botschaften

Seit ich 2006 in Lourdes war, erhalte ich gechannelte Botschaften in gereimter Form.

Diese Botschaften können von meinem Hohen Selbst, den Engeln, aufgestiegenen Meistern,

Walen und Delfinen sowie  meinen Kristallschädeln empfangen werden. Meistens kenne ich den

"Absender" nicht. Zu gegebener Zeit - genau zum richtigen Zeitpunkt - erhalte ich die

entsprechende  Botschaft.

 

Auch auf Anfrage erhalte ich solche Botschaften.

Nach Angabe Ihres Namens und eventuell eines speziellen Anliegens nimmt mein Hohes Selbst

Verbindung mit Ihrem Hohen Selbst auf. Dies erfolgt zu einem Zeitpunkt, den ich nicht

vorhersagen kann. Meistens dauert es nur wenige Tage.

Die Botschaft erscheint in gereimter, metaphorischer Form.

Die Gleichnisse können in einem separaten Gespräch (max. Gesprächsdauer 30 Minuten) 

kostenlos nachgefragt werden.

In der Regel erschließen sie sich dem Fragenden selbst zu gegebener Zeit, z.B. durch bestimmte

Erfahrungen, Ereignisse in seinem Leben oder Gedanken und Eingebungen.

 

Weitere Anwendungsmöglichkeiten Ihrer Botschaft sowie Textbeispiele finden Sie

zusammengefasst in meinen Büchern "Anjeli´s Botschaften"  Teil 1 und Teil 2,

die in meinem Shop vorgestellt werden.

Bei Interesse senden Sie mir bitte eine eMail an anjeli-gabriele@web.de  

 

Ihre Botschaft könnte z.B. so aussehen:

 

                          "DU"

 

                          Du leuchtest hell wie ein Stern,

                          und doch hättest Du es gern,
                          wie all die Anderen - zu sehn.
                          Doch musst Du eigene Wege gehn.
                          Die sind nicht ganz einfach.
                          Und doch kannst Du vielfach
                          den Menschen so helfen
                          ohne zu heulen mit den Wölfen.

 

                          Jeder für sich und alle gemeinsam-
                          so können wir strebsam
                          für den Planeten etwas tun.
                          Doch manchmal musst Du auch ruhn.
                          So strebst Du immer weiter
                          auf der großen Leiter
                          himmelwärts an
                          und bleibst immer dran.

 

                          Du siehst noch kein Ende.
                          Doch ist jetzt die Wende
                          bereits durch Dich geschehen.
                          Du darfst es nun sehen.

 

                          Schau hin mit offenen Augen.
                          Du kannst es kaum glauben,
                          dass Du so befähigt sein sollst
                          und nicht mit Dir selber grollst.
                          Weil Du es kannst selber schaffen,

                          ohne die Erfahrungen Anderer zu raffen.

 

                          Die eigene Kraft annehmen
                          und das nicht nur im Bequemen,
                          von allen Seiten anschauen
                          und ohne zu klauen.

 

                          Du hast alles in Deinem Herzen -
                          ich erlaube mir nicht zu scherzen.

                          Sieh genau hin,
                          welch göttliche Schönheit ist drin.