Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Meine drei C´s

 

Meine drei C´s aus Bergkristall

 

Von links nach rechts: Corado, Cai, CodoVon links nach rechts: Corado, Cai, Codo

 

"Corazon arco iris" (Rufname CAI) und "Corazon de oro" (genannt CODO)    

 

Der energetische Vater dieser Kristallschädel ist "Corazon de Luz" (spanisch: Herz des Lichtes) –

ein Kristallschädel von den Indianern aus Peru und nun mit Karin Tag vom Seraphim-Institut

unterwegs. Ihre gemeinsame Mission besteht u.a. darin, die Energie von "Corazon de Luz"

zu verbreiten und damit zur Heilung und zum Frieden der Erde beizutragen.

Um diese Energie mit vielen Menschen in Kontakt zu bringen, hat Karin Tag in einem speziellen

indianischen Ritual die Energie und das Wissen von "Corazon de Luz" auf besondere

Kristallschädel aus Himalaya-Bergkristall programmiert.  

Zwei von ihnen sind die von mir erworbenen Kristallschädel "Corazon arco iris"  (spanisch:

Regenbogen-Herz) und "Corazon de oro" (spanisch: goldenes Herz oder auch treue Seele).

Sie sind sozusagen Kristallschädelkinder von "Corazon de Luz".

 

Der Name „Regenbogen-Herz" (von Corazon arco iris) weist auf eine Besonderheit in seiner

kristallinen Struktur hin. Auf einer inneren Schnittfläche durch die ganze Schädelbreite erscheinen

beim Auftreffen von Licht auf dieser Fläche kleine Regenbögen – ein wunderschönes Lichtspiel

im Inneren des Schädels erstrahlt. Die Energie von Cai ist sehr fein und subtil.

 

Im Gegensatz dazu ist Codo eine Frohnatur mit glasklarer, durchsichtiger Struktur.

Er möchte gern „von Hand zu Hand gehen" und von den Menschen berührt und gehalten werden.

Deshalb wird diese „treue Seele" mich überallhin begleiten, wo ich „mobile" Beratung leiste,

während Cai hauptsächlich bei meinen häuslichen Beratungen helfend zur Seite steht.

Beide zusammen in einem Raum versprühen eine spritzige Energie, die an ein Feuerwerk

erinnert. Sie geben ihre Energie auch gern per Fernübertragung  weiter.

Die Beschreibung der Energien entspricht meiner persönlichen Wahrnehmung!

Jeder Interessierte mag seine eigenen Erfahrungen mit den Schädeln  machen.            

Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass die Kristallschädel tiefsitzende Ängste und belastende

Muster hervorholen und damit ein höheres Bewusst-Sein aktivieren. Als Folge davon verbinden wir

uns mit dem ureigenen z.T. unbewussten Wissen. Die entsprechenden Informationen erhalte ich in

Form von Bildern und Gedanken. Ich glaube nicht mehr zu wissen, sondern ich WEISS.

Die Veränderung des eigenen Energiefeldes durch die Kristallschädel kann sowohl körperlich als

auch geistig spürbar sein. Wichtig ist es, sich ohne  Erwartungen einzulassen.

 

"Corazon de do de pecho" (Rufname CORADO)

 

Corazon de do de pecho" (spanisch: Herz des Hohen C) wurde aus brasilianischem Bergkristall in

Brasilien geschliffen und kam durch Andrea Hartmann zu mir.

Auch er zeichnet sich durch einige Besonderheiten in der Struktur aus: 

u.a. ziehen sich goldene und kristallene Fäden (natürlich entstandene sogenannte Rutilfäden oder

Engelshaar) durch den Schädel. Diese Rutilfäden erhöhen die Schwingung des Bergkristalls und

machen ihn zu einem noch kraftvolleren Verstärker.             

Corado vereinigt die Energien der 3 Bergkristallschädel u. erschafft damit ein neues Energiefeld,

das das gesamte Umfeld beeinflusst. Er ist ein Spiegel für das eigene wahre Wesen – sowohl das

menschliche als auch das seelische. Er strahlt Klarheit und Wissen aus, das sich auf seinen

Betrachter überträgt.

Für ihn ist es wichtig, ihn zu berühren, anzuschauen u. sich „hineinfallen"  zu lassen.

Um seine Zeichen erkennen zu können, ist absolute Offenheit erforderlich und die Bereitschaft,

eine Botschaften auch anzunehmen bzw. umzusetzen.